StartseiteKörperpflege bei HochsensibilitätPerfekter Sonnenschutz für hochsensible Haut

Kommentare

Perfekter Sonnenschutz für hochsensible Haut — 8 Kommentare

  1. Liebe Anne-Barbara,
    herzlichen Dank für deine Aufklärung und die guten Tipps.
    Ich fahre bald ans Meer mit hoffentlich Sonne….werde Deine Erkenntnisse auch gerne weitergeben an junge Familien.
    Spannend finde ich die Erkenntniss,was das Vitamin D u K bewirkt oder eben nicht,wenn wir zu wenig haben.Den Test habe ich gemacht u schau gleich mal,wie er ausgefallen ist.Herzlichen Dank für Deine wertvollen Inspirationen.
    Herzlichst Karin:)

    • Liebe Karin,

      vielen Dank für Dein Feedback, das mich sehr freut!

      Das mit dem Vitamin D ist wirklich sehr spannend. Hautärzte raten dazu, gar nicht mehr in die Sonne zu gehen, und wenn nur mit extrem hohem Lichtschutzfaktor. Dann bildet man aber gar kein Vitamin D mehr, kommt dadurch in eine Mangelsituation, die Haut kann sich nicht mehr vor UV-Strahlung schützen und das Hautkrebsrisiko steigt! Wenn man sich also vor Sonne schützt, muss man unbedingt Vitamin D einnehmen.

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  2. Hallo Barbara

    ist eigentlich HS jetzt bei diesem Wetter ständig schwül:-( noch stärker ausgeprägt als sonst? Dazu habe ich den Eindruck das ich vor der Umstellung auf die Sommerzeit weniger Probleme hatte…gibt es da Zusammenhänge?

    Liebe Grüße
    Jens

    • Hallo Jens,

      viele Hochsensible sind wetterfühlig. Und die Umstellung auf Sommerzeit wird von vielen Ärzten kritisch gesehen, weil das für Empfindliche eine nicht zu unterschätzende und noch dazu vollkommen unnötige Belastung darstellt… Aber wenn sich die EU einmal auf etwas geeinigt hat, wird das beibehalten, ob es Sinn macht oder nicht… 🙁

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  3. ja das stimmt die große Macht der EU, da müßten sich schon mehrere Länder zusammensetzen das es abgeschafft wird. Aber wie gut das klappt konnte man ja auch schon in der Flüchtlingsdebatte sehen:-(
    und wie sehr beeinflußt uns der Mond…?

    Liebe Grüße
    Jens

    • Lieber Jens,

      auch wenn ich von Hochsensiblen immer wieder höre, dass sie Einflüsse des Mondes spüren, und das auch keinesfalls ausschließen möchte, widerlegen dies wissenschaftliche Studien. Mehr dazu hier:

      http://dermond.at/index.php

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  4. Danke Barbara interessanter Link:-)
    demnach ist also der Weg zur Sonne ab dem zunehmenden Mond bis hin zum abnehmenden Mond am weitesten vielleicht „ist das die innere Spannung“…?
    Bei Studien ist es leider auch immer die Frage von wem wurden sie gemacht (arbeiten sie für Lobbyisten?):-(und unter welchen Umständen?

    Liebe Grüße
    Jens

    • Lieber Jens,

      ich fürchte, ich bin da die falsche Ansprechpartnerin, weil ich persönlich nicht mondfühlig bin. Von daher kann ich die Ergebnisse dieser Studien ziemlich gut nachvollziehen…

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre E-Mail-Adresse: