Selbstwertgefühl für Hochsensible

Wie du deine Gabe selbstbewusst lebst und in die Welt bringst

pink SeeroseViele hochsensible Menschen neigen zu einem schlechten Selbstwertgefühl. Elaine N. Aron spricht in ihrem Buch „Sind Sie hochsensibel? Wie Sie Ihre Empfindsamkeit erkennen, verstehen und nutzen“ (München 2011) von der (falschen) Annahme, mit einem Makel behaftet zu sein. Aufgrund unserer erniedrigten Reizschwelle können Dinge, die anderen völlig normal vorkommen, auf Hochsensible schon so starke Reize ausüben, dass wir sie als Stress empfinden. Doch wir wissen nicht viel über unsere Fähigkeiten, können sie nicht gut einordnen und denken dann nur, dass wir eben weniger ertragen als andere. Dabei vergessen wir, dass wir oftmals große Kreativität, Leidenschaft, Erkenntnis und Anteilnahme an den Tag legen, alles Qualitäten, die gesellschaftlich durchaus geschätzt werden. (ebd., S. 25ff)

In meinem Vertiefungswebinar am 8.2. 2017 um 18:30 erfährst du:

  • welche Gründe dazu führen, dass Hochsensible oftmals zu einem schlechten Selbstwertgefühl neigen
  • welche regelrechten „Kettenreaktionen“ daraus entstehen, die uns immer weiter in den „Selbstunwert“ treiben
  • wie wichtig ein selbstbewusstes Auftreten für dein Wohlbefinden ist, weil du dadurch in der Lage bist, für deine besonderen Bedürfnisse als hochsensibler Mensch einzutreten
  • wie du lernen kannst, selbstsicher aufzutreten, und dabei deine volle Authentizität wahrst und sogar noch intensivierst
  • praktische Übungen, die deinen Selbstwert sofort stützen und dich viel selbstbewusster auftreten lassen

Dort ist auch Raum für Deine Fragen…

  • zum Vortrag
  • zu Hochsensibilität allgemein
  • zu Themen, die Dich gerade beschäftigen
  • etc…

Um am Vertiefungswebinar teilzunehmen, benötigst du nichts weiter als einen Internet-Zugang. Du kannst von überall aus teilnehmen und deine Fragen im Chat stellen.

Ich freue mich auf unseren Austausch und werde mir die Zeit nehmen, alle Fragen zu beantworten!

  • Termin: 8.2. 2017, 18:30h, Dauer ca. 90 Minuten
  • Kosten: nur € 12,87! 
  • Widerrufsrecht: 30 Tage (nach dem Beginn der Veranstaltung ist ein Widerruf nicht mehr möglich)
  • Achtung: Sobald Du bezahlt hast, erhältst Du von meinem Zahlungsanbieter Digistore24 umgehend eine Email mit einem Link auf meine Danke-Seite. Dort findest Du dann den Link zum Webinarraum. Wenn diese Nachricht nicht ankommt, sieh bitte zuerst in Deinem Spam-Ordner nach. Solltest Du auch dort nicht fündig werden, melde Dich bitte gleich bei mir!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also bitte zeitig buchen!

Jetzt buchen

Warum sind meine Vertiefungswebinare kostenpflichtig?

  1. Ich habe Unkosten, weil ich mich auf einer Webinarplattform einmieten muss, genau wie jemand, der Seminare an einem bestimmten Ort gibt, auch eine Raummiete entrichtet. Mein Angebot ist deshalb nur möglich, wenn meine Unkosten zumindest gedeckt werden.
  2. In Internet kursieren jede Menge gratis Webinare. Dies sind jedoch Verkaufsveranstaltungen, in denen nur wenig Knowhow herausgegeben wird, um die Teilnehmer neugierig auf ein Produkt (z.B. einen Onlinekurs) zu machen. Das geht mir komplett gegen den Strich! Es ist besser für Dich, wenn Du einen Beitrag leistest, denn dann kann ich Dir im Gegenzug mein gesamtes Expertinnen-Wissen bereitstellen. Diejenigen, die schon einmal dabei waren, wissen, wovon ich spreche.

Du möchtest gern teilnehmen, es ist aber zu teuer für Dich?

Teile mir mit, warum, und Du bekommst eine Ermäßigung. Mir ist es wichtig, dass jeder, der mein Wissen braucht, auch Zugriff darauf bekommt:

Eine Ermäßigung beantragen

Was ist ein Webinar und wie läuft das ab? In diesem kurzen Video nehme ich Dich mit in meinen Webinarraum:

Jetzt buchen

So denken Webinar-Teilnehmer:

Für mich war es wieder ein tolles Seminar mit einem besonders achtsamen und wertschätzenden Stil der Leiterin. (Christian K.)

Das war ein tolles Erlebnis. Ich bin sehr froh, dass ich es geschafft habe, an Deinem Webinar teilzunehmen. Vielen Dank! Ich habe vieles Neues erfahren, das ich auch meinen Kindern berichten werde. Mit meinem Sohn habe ich eben telefoniert und ihm ebenfalls von dem Webinar erzählt. (Isabelle Y.)

Die Nutzung der Chateinrichtung hat mir sehr gut gefallen. Die kleinen Rückmeldungen und Rückfragemöglichkeiten sind prima und Du hast damit souveränen Umgang gezeigt. (Vorlesen, kommentieren und so…) Hat mir gefallen. (Roswitha F.)

Das Whiteboard ist eine tolle Einrichtung, Vor allem hast Du ihm sehr sinnvolle Einsatzmöglichkeiten gegeben. Die ABC-Liste am Ende hat nicht nur Dir gezeigt, was wir schwerpunktmäßig mitgenommen haben, sondern für uns auch nochmal die wichtigsten Inhalte wiederholt. Ich habe zum ersten Mal erlebt, dass man so eine ABC-Liste auch als Gemeinschaftswerk einsetzen kann. Das macht ja viel mehr Spaß! (Isabelle Y.)

Inhaltlich kann ich Dir nur positive Rückmeldung geben. Es war gut verständlich und relevant. Eine gute Mischung verschiedener Inhaltsarten – im richtigen Moment Bildersprache, im richtigen Moment klare Aussagen, wissenschaftlicher Unterbau, praktische Übungen, gute Tipps. Zusammengefasst: Bravo! (Robert W.)

Jetzt buchen
 

 zurück zu hochsensibel sein