Hallo und herzlich willkommen! Hier der Teil 4 des gratis Online-Kurses:

Nur damit Du Dich nicht wunderst: Den Kopfpunkt zum Abschluss der Klopfrunde zeige ich lieber, als ihn zu beschreiben. Zum Schutz derer, die nur das PDF lesen, führe ich den Kopfpunkt im PDF nicht auf.

pdfdaownload

Aus markenrechtlichen Gründen muss ich an dieser Stelle anmerken, dass das EFT, das ich hier vermittle, meinem Verständnis von Gary Craig’s EFT entspricht, aber evtl. nicht seinem.

Wie hat Dir das Video gefallen? Konnte ich Dir weiterhelfen?
Schreibe mir einfach einen Kommentar!


Kommentare

Gratis Online-Kurs Teil 4 — 26 Kommentare

  1. Ja, die Maßnahmen sind sehr hilfreich und effektiv. Ganz herzlichen Dank. Bodyscan hat mir auch sehr gut getan, von wegen Abrenzung…
    Deine Videos sind toll!

    Ich habe über die Astrologie mein Hochsensibelsein bestätigt gefunden.
    Lesenswert: Barbara Egert: Hochsensibilität im Horoskop und Kindheitserfahrungen im Horoskop.

    Herzliche Grüße

    • Liebe Renate,

      vielen Dank für Dein positives Feedback, das mich ermutigt, so weiter zu machen! Es freut mich sehr, dass die Maßnahmen Dir gut tun.

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  2. ich habe heute wieder mit vielen Menschen zusammengearbeitet und war hinterher total kaputt und müde. Zuerst habe ich es wieder auf das Wetter geschoben und meinen mangelnden Schlaf. Nachdem ich mich hingelegt habe und immer noch kaputt war, habe ich dein EFT (nochmal, da gestern schon 1x) ausprobiert (mit deiner Anleitung, sonst bin ich zu faul dafür….). Dabei habe ich schon beim Klopfen gespürt, daß sich was bei mir löst und ich jetzt entspannter bin, klarer im Kopf.
    Vielen Dank!

    • Hallo Carmen,

      vielen Dank für Dein Feedback, das mich sehr freut! EFT ist unter Hochsensiblen ein echter Geheimtipp. Das ist nämlich einer der Vorteile der Hochsensibilität, dass solche sanften Heilmethoden bei uns viel besser anschlagen. Von daher kann ich Dich nur dazu ermutigen, weiter zu machen und auch andere Themen mit EFT zu bearbeiten! Das funktioniert nach dem gleichen Schema. Es lohnt sich bei so ziemlich allem, es einmal mit EFT zu versuchen, sogar bei körperlichen Problemen. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen:

      EFT-emotionale Freiheit für Hochsensible

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  3. Danke, liebe Anne-Barbara!

    Nachdem ich schon ziemlich lange kein EFT mehr gemacht hatte, war ich fasziniert, wie hilfreich es war und wie schnell es ging. Gerade auch das Mitmachen zum Video habe ich als sehr motivierend erlebt. Ich werde mir den Link gleich abspeichern, als Unterstützung, um in herausfordenden Situationen (in denen ich in der Regel überhaupt nicht in Stimmung für EFT bin ;-)) wenigstens mal für 3 Runden dranzubleiben.

    • Liebe Ariane,

      freut mich, dass mein Video Dich so motiviert hat! Ich finde EFT für Hochsensible einfach ideal. Also dranbleiben und tu etwas für Dich! 🙂

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  4. Ich habe dem EFT sehr gut folgen können und spüre eine angenehme Entspannung. Da ich erst vor Kurzem herausgefunden habe, dass ich hochsensibel bin, fällt es mir noch schwer zu spüren, ab wann ich reizüberflutet bin. Danke jedenfalls für diesen Tipp.

    • Hallo Susanne,

      freut mich, dass Dir EFT hilft! Wenn Du nicht so genau merkst, ab wann Du reizüberflutet bist, kannst Du EFT auch einfach vorbeugend anwenden, zwei bis dreimal täglich. Es ist gut möglich, dass Du dann gar nicht erst in die Reizüberflutung hineingerätst.

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  5. Ich hatte bisher noch nie was von EFT gehört. In meiner momentanen Lebenssituation bin ich allerdings über jede Möglichkeit, die eine gewisse Abhilfe schaffen soll, sehr froh. Also bin ich gleich der Anleitung Deines aktuellen Videos gefolgt. Bereits nach der ersten Runde verzog sich der Nebelschleier in meinem Sichtfeld (Augen), welcher bei mir ein eindeutiges Indiz für starke Reizüberflutung ist. Ich denke auch das ich gerade dieser Methode sehr zugänglich bin, denn durch meine Hochsensibilität spüre ich sehr ausgeprägt die Akkupunkturpunkte sowie die Nervenmeridiane meines Körpers. Dies durfte ich in der ersten Akupunktursitzung
    mit meinem Hausarzt herausfinden, denn ich konnte

    exakt sagen, wenn er mit
    dem ‘gepolten Hämmerchen’ oder der Akupunkturnadel in die Nähe diese Punkte kam

    • Hallo Yve,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung, die mich sehr freut! 🙂

      Super, dass EFT bei Dir so gut anschlägt! Es ist nicht umsonst ein Geheimtipp unter Hochsensiblen, denn vielen geht es wie Dir, dass sie eine ausgeprägte energetische Wahrnehmung haben. Jetzt heißt es dranbleiben, denn Du weißt ja jetzt, wie Du Dir etwas Gutes tun kannst… Und wenn Du noch Fragen hast, immer gern!

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  6. Während der Übungen eben spürte ich ein angenehmes Kribbeln im Bauch.
    Ich habe mit deinem Text im Video gearbeitet, da ich mich mutwillig an kein Reizthema erinnern wollte (bin froh, dass heute mal fast alles gut ist).
    Ich kann mir vorstellen, dass, wenn ich in einem Thema stecke, 3 Runden evtl. nicht ausreichen oder andere Emotionen hochkommen könnten.
    Kann man denn auch eine 4. Runde einlegen oder mit einem anderen Thema neu starten?
    LG
    Gabriele

    • Liebe Gabriele,

      super, dass EFT bei Dir so gut funktioniert! Wenn Du einen traumatischen Hintergrund hast, musst Du allerdings vorsichtig vorgehen. Du hast hier nämlich nur die Grundtechnik gelernt. Zur Verarbeitung komplexer Themen gibt es weitere EFT-Techniken, die viel geeigneter für diese Dinge sind. Um diese zu erlernen, benötigt man eine Ausbildung, weswegen sie nicht frei verfügbar sind. Von daher hast Du es instinktiv richtig gemacht, dass Du an kein Reizthema gegangen bist.

      Wenn Du auf eigene Faust an ein größeres Thema gehen möchtest, kannst Du die zweite Runde (noch immer) so lange wiederholen, bis es fast erledigt ist, um dann noch mit der dritten Runde abzuschließen (restlich). Zwischendurch achtest Du darauf, ob neue Gedanken oder Gefühle hinzugekommen sind, und änderst Deine Klopfsätze entsprechend ab. Wenn dann alles gut wird, super! Wenn nicht, bitte nicht ohne die Anleitung eines ausgebildeten Coaches oder Therapeuten weitermachen.

      Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen! Wenn Du noch Fragen hast, immer gern. 🙂

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  7. Liebe Anne-Barbara,

    ich bin sehr froh, Deine Seite gefunden zu haben und danke Dir für die vielen hilfreichen Informationen zur Hochsensibilität. EFT wirkt sehr gut bei mir.

    Herzliche Grüße
    Sigrid

    • Liebe Sigrid,

      vielen Dank für Dein nettes Feedback! 🙂 Freut mich total, dass EFT bei Dir gut funktioniert. Du kannst damit nicht nur Reizüberflutung, sondern so ziemlich alles, was Dich beschäftigt oder bedrückt bearbeiten, bis hin zu körperlichen Beschwerden. Ich wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  8. Herzlichen Dank für die Informationen! Ich kann mich jetzt viel besser verstehen und viel besser auf mich achten! Schön das Gefühl, das ich schon so lange habe endlich beim Namen nennen zu können!

    Viel Erfolg weiterhin!

    • Liebe Raphaela,

      vielen Dank für Dein nettes Feedback, das mich sehr freut! 🙂

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  9. Liebe Anna-Barbara, vielen Dank für den tollen Kurs. Ich hätte eine Frage zum Klopfen bei EFT: spielt es eine Rolle, auf welcher Seite man klopft? Ich habe mich nach einem Durchgang irgendwie “schief” gefühlt und habe dann die Seite gewechselt. Ist eine Seite effektiver?
    LG,
    Juliane

    • Liebe Juliane,

      vielen Dank für Dein nettes Feedback, das mich sehr freut!

      Zu Deiner Frage: Es ist vollkommen egal, auf welcher Seite Du klopfst, Du kannst sogar mitten in einer Klopfrunde wechseln. Von daher mache es einfach so, wie Du Dich am wohlsten fühlst! Und wenn Du noch Fragen hast, immer gern. 🙂

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  10. Hallo Frau Kern,

    vielen vielen Dank für die kostenlosen Videos und pdfs zu den verschiedenen Themen ! Sie helfen mir sehr ! Besonders regelmäßig Emails von Ihnen über den Verteiler zu bekommen, mit der Aufmunterung weiter zu machen, helfen mir sehr und bedeuten mir sehr viel! Also vielen Dank nochmal!

    • Liebe Frau Görss,

      vielen Dank für Ihr nettes Feedback, das mich sehr freut! 🙂 Genau, dranbleiben und weitermachen ist alles… 😉

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara Kern

  11. Liebe Anne-Barbara,

    was bin ich dir dankbar, dass ich nun EFT kenne :)))! Das ist eine richtig hübsche Technik – kinderleicht, quasi überall “ambulant” anwendbar und macht auch noch kindlich Spaß! Vermutlich auch durch deine herzliche Anleitung im Video fühle ich mich jetzt von Heiterkeit geflutet statt von Reizen überflutet :))) . Ganz lieben Dank dafür und überhaupt für deinen gesamten Kurs. Es ist sehr, sehr schön und hilfreich, dass du das mit allen, die wollen, teilst. Noch dazu einfach so.
    Ich wünsche dir unerschöpfliche Freude und Erfüllung bei all deinem Tun,
    herzlich
    Katharina

    • Liebe Katharina,

      vielen Dank für Dein nettes Feedback! Hey, freut mich total, dass EFT so gut bei Dir anschlägt! 😀 Dann beginnt jetzt nämlich ein neues Leben für Dich, weil Du ein tolles Werkzeug an der Hand hast, unangenehme Gefühle aufzulösen und Dich so viel, viel wohler zu fühlen… 😀

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  12. Hallo Anne-Barbara,

    ich bin munter am “Ausklkopfen”, es gibt jedoch eine kleine Irritation: In deinem EFT-Video zeigst du als 10. Punkt noch ein paar “Klapse auf den Hinterkopf” (oben), im PDF-Ausdruck kann ich sie nicht finden, da wird die Runde jeweils mit dem Klopfen quer übers Handgelenk abgeschlossen. Spielen Anzahl und Reihenfolge der Klopfpunkte eine entscheidende Rolle oder ist nur das Grundprinzip für die Wirksamkeit von Bedeutung (wenn man z.B. mal versehentlich die Reihenfolge “variiert”)?
    Ich freue mich auf deine Antwort,
    herzliche Grüße,
    Katharina

    • Liebe Katharina,

      super, dass Du munter am Klopfen bist! 🙂

      Ja, es ist richtig, dass ich im PDF den Kopfpunkt nicht aufgeführt habe. Das liegt daran, dass er ein wenig schwer zu finden ist. Deswegen zeige ich ihn nur im Video, denn das PDF verschenke ich auch an Leute, die den Online-Kurs nicht machen.

      Forschungen haben ergeben, dass es ziemlich egal ist, wohin man klopft. Ich würde mich an Deiner Stelle aber trotzdem an das bewährte Schema halten. Wenn Du aber versehentlich etwas vertauschst oder einen Punkt überspringst, ist das vollkommen o.k.

      Und wenn Du noch Fragen hast, immer gern! 🙂

      Herzliche Grüße,
      Anne-Barbara

  13. Liebe Anne-Barbara,

    vielen Dank für das hilfreiche Video, indem Du die Methode sehr gut und nachvollziehbar erklärst. Du sagtest, das können wir auch mit anderen Problemen nutzen. Dann nur das Wort Überreizung austauschen? Es gibt ja auch Stress (Arbeit, Kollegen ect). Welche Worte müsste man da wählen?
    Vielen Dank für alles und eine schöne Zeit wünscht Sabine H.

    • Liebe Sabine,

      danke für Dein nettes Feedback! 🙂 Wenn Du einen bestimmten Stress hast, würde ich einfach sagen:

      1. Auch wenn ich einen solchen Stress mit den Kollegen habe, …
      2. Dieser Stress mit den Kollegen

      Oder, wenn Du wegen etwas traurig bist:

      1. Auch wenn ich wegen X sehr traurig bin…
      2. Diese Traurigkeit

      Analog für Wut, Verletzung, Kränkung… Eben alles, was so anfällt! 😉

      Ich hoffe, das ist jetzt klar für Dich, und wenn Du noch Fragen hast, immer gern!

      Herzliche Grüße und frohes Klopfen,
      Anne-Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.