StartseiteGesundheitIdeologiefreie Ernährung für Hochsensible    

Kommentare

Ideologiefreie Ernährung für Hochsensible — 2 Kommentare

  1. Endlich mal jemand, der sich genauso wenig wie ich in eine Schublade stecken lässt! Danke dafür!

    Ich gelte als Vegetarierin, weil ich kein Tier esse (ich könnte es nicht selbst töten). Dennoch bin ich der Meinung, wenn ein Tier schon getötet wurde, sollte man auch so viel wie möglich davon verwenden und nicht “die Hälfte” wegwerfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Anne-Barbara Kern
Nach oben